Sie befinden sich hier: Startseite  » 

Unsere Schule

Erzieher*innen begleiten Kinder auf ihrem Weg ins Erwachsenenleben. Sie gestalten tragfähige Beziehungen, um Kinder und Jugendliche dabei zu unterstützen, zunehmend eigenständig, verantwortungsbewusst und gesellschaftsverantwortlich zu werden. Hierbei beziehen sie auch deren Familien und das Umfeld mit ein und erarbeiten in Teams tragfähige Konzeptionen für den pädagogischen Alltag mit ihren Zielgruppen.

In der Ausbildung erwerben unsere Schüler*innen und Studierenden hierfür das notwendige psychologische und pädagogische Fachwissen, um reflektiert und bewusst im erzieherischen Alltag handeln zu können. Ein wichtiger Schwerpunkt der Ausbildung ist, das eigene persönliche und fachliche Profil zu stärken. Dies geschieht durch den Erwerb von Fachwissen im Rahmen des lernfeldorientierten Fächerkanons des Lehrplans, durch einen konsequenten Abgleich von Theorie und Praxis, durch einen in den Jahren der Ausbildung immer breiter werdenden Erfahrungsschatz in verschiedenen Bereichen der Sozialpädagogischen Praxis und nicht zuletzt durch die vielen Wahlmöglichkeiten an unterschiedlichsten fachpraktischen Übungen, die in den beiden Studienjahren in unserer Fachakademie angeboten werden.

Die Fachakademie eröffnete im Jahr 2015. Seitdem bilden wir Erzieher*innen aus. Ab dem Schuljahr 2022 bieten wir auch das Sozialpädagogische Einführungsjahr (SEJ) an. Dies ermöglicht die eine einjährige einschlägige berufliche Vorbildung, die Voraussetzung für die Aufnahme in das erste Studienjahr in der Erzieher*innenausbildung ist. Darüber hinaus gibt es auch andere Möglichkeiten des Quereinstiegs. Lassen Sie sich an unserer Schule beraten!

Unter dem Dach unseres bfz-Schulzentrums befinden sich neben der Fachakademie bereits seit 2008 die Fachschulen für Heilerziehungspflege/-hilfe.

Bewerbung an der Fachakademie für Sozialpädagogik

Soziale Berufe mit Herz

 

Zur Ausbildung im kommenden Schuljahr 2022/23 können Sie sich nun wieder an unserer Fachakademie für Sozialpädagogik bewerben. Informationen zu Ansprechpartner*innen und Bewerbung finden Sie unter Kontakt.

Aktuelles

FakS Infoabend November

Herzliche Einladung zum nächsten digitalen Infoabend im Dezember!

Erfahren Sie mehr über die Ausbildung zum*zur Staatlich anerkannten Erzieher*in (Bachelor Professional in Sozialwesen) an unserer Fachakademie und stellen Sie uns Ihre Fragen. Gelegenheit dazu haben Sie bei unserer nächsten Informationsveranstaltung am Mittwoch, den 8. Dezember 2021 um 17:00 Uhr.

Puppenbau FakS 20-23 News

Schöne Sommerferien!

Ein aufregendes, lehrreiches und doch schönes Schuljahr liegt hinter uns. Jetzt verabschieden wir uns in die Sommerferien...

Lernen in Theorie und Praxis

Im praxisnahen, lebendigen Unterricht gehen unsere erfahrenen Lehrkräfte gezielt auf persönliche Lernbedürfnisse ein. Dabei kommen neben klassischen Unterrichtsmethoden die neuen Medien genauso zum Einsatz wie die Arbeit in Gruppen und Kleingruppen sowie praktische Übungen. Um den Unterricht auch digital gut gestalten zu können, nutzen wir z.B. das virtuelle Klassenzimmer über WebEx und alle Schüler*innen haben für die Dauer einen kostenlosen Zugang zu allen Ofice 365 Angeboten. Diesen können sie dann auch im privaten Bereich nutzen. Die Klassen- und Fachräume unseres modernen Schulgebäudes sind auf die Vermittlung der Fachinhalte abgestimmt. Sowohl der Musik- und Bewegungsbereich als auch der Kunst- und Werkbereich bietet eine Fülle von Materialien, die dem Bedarf in der Praxis entsprechen – hier erlernen unsere Schüler*innen und Studierenden wichtige fachpraktischen Kompetenzen z.B. im musisch-kreativen, im literatur- und medienpädagogischen und im naturwissenschaftlich-mathematischen Bereich, die sie zielgruppengerecht einsetzen können.

In unserer Fachakademie lernen unsere Schüler*innen und Studierenden zunehmend eigenständig, zielgerichtet praktische Projekte zu planen, durchzuführen und auszuwerten, zunächst durch gemeinsame Projekte in der Klassengemeinschaft z.B. im Rahmen der Mitgestaltung des Tages der offenen Tür, der Gestaltung der Absolventenfeier und der Organisation eines fachübergreifenden Projekttages, der in Kooperation mit der nahegelegenen Grundschule und Kindertagesstätte stattfindet. In kleinen Teams gestalten sie in der Sozialpädagogischen Praxis Projekte, die an die Themen und Bedürfnisse der Einrichtung anknüpfen und im Berufspraktikum führen die Erzieher*innen im Anerkennungsjahr eigenständig ein Projekt durch, das in der Facharbeit ausgewertet wird.

Ein wichtiger Teil des Kompetenzerwerbs während der Ausbildung findet in der Sozialpädagogischen Praxis statt: Hier machen unsere Schüler*innen und Studierenden wertvolle Erfahrungen in unterschiedlichen sozialpädagogischen Bereichen, die sorgfältig fachdidaktisch und methodisch angeleitet und begleitet werden. Über unser sehr gut ausgebautes Netzwerk aus regionalen Kooperationspartnern findet jede*r eine passende Praxisstelle: Ob im Krippen- Kindergarten-, Hort-, Heim-, oder Jugendbereich, unsere Kooperationspartner in unterschiedlicher Trägerschaft und mit verschiedenen Konzeptionen für verschiedene Altersgruppen und Lebensbereiche bieten interessante Praxisstellen in den Bereichen Kinder- und Jugendhilfe sowie in der Behindertenarbeit in Bamberg und der Region.

 

Facebook-Logo    Instagram-Logo

Folgen Sie uns eigentlich schon bei Facebook und Instagram? Hier informieren wir Sie stets aktuell und anschaulich über die Vorgänge in unserem Schulalltag.